Deprecated: Der Hook elementor/widgets/widgets_registered ist seit Version 3.5.0 veraltet! Verwende stattdessen elementor/widgets/register. in /mnt/web311/b1/02/59589502/htdocs/wp-idowapro/wp-includes/functions.php on line 5758 Beste Gesundheitsversorgung und Pflege - Maximilian Heimerl | CSU Landratskandidat 2020

Beste Gesundheitsversorgung
und Pflege für alle

Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke nur einen. Wir setzen uns dafür ein, dass die ambulante und stationäre medizinische Versorgung in unserem Landkreis auf höchstem Niveau und wohnortnah erhalten bleiben.

Für uns ist gute Pflege ein Menschenrecht. Wir werden dafür sorgen, dass sich auch im Alter keiner alleingelassen fühlt.

Wir fusionieren unsere Krankenhäuser in Mühldorf und Haag mit denen im Nachbarlandkreis Altötting. Dabei achten wir darauf, dass die Standorte in Mühldorf und Haag erhalten bleiben und dass in unserem Landkreis auch weiterhin alle akuten Versorgungsleistungen wohnortnah angeboten werden. Immer dann, wenn jede Minuten zählt, müssen unsere Krankenhäuser zur Erstversorgung zur Verfügung stehen.  Durch die Fusion halten wir medizinische Angebote in der Region, schaffen Synergien und steigern durch die höheren Fallzahlen die medizinische Qualität.

Genauso wichtig ist uns die hausärztliche Versorgung in den Gemeinden.  Unser Versprechen steht: Wo immer eine Unterversorgung mit Hausärzten entsteht und die Kassenärztliche Vereinigung (KV) ihrem Versorgungsauftrag nicht mehr nachkommt, werden wir in Abstimmung mit den niedergelassenen Ärzten und den Gemeinden mit unseren Medizinischen Versorgungszentren (MVZ)  zur Seite stehen. Eine wohnortnahe hausärztliche Versorgung ist gerade für unsere Seniorinnen und Senioren ein Stück Lebensqualität. Deswegen wollen wir  das eng gestrickte Netz der Hausärzte aufrechterhalten und durch den Ausbau des ÖPNV (siehe Mobilität für alle) die Erreichbarkeit der Ärzte sicherstellen.

Bei der fachärztlichen Versorgung drängen wir auf eine Reform der Niederlassungsbedingungen durch die KV. Wenn sich ein Facharzt in unserem Landkreis zusätzlich niederlassen möchte, dann muss dies durch die KV auch ermöglicht werden. Wir setzen uns dafür ein, insbesondere die  Lücke bei den Psychotherapeuten zu schließen.

Der Landkreis Mühldorf a. Inn hat sich in den vergangenen Jahren zu einem bayernweit einzigartigen Kompetenzzentrum für die Pflege entwickelt.  Wir setzen uns für eine bessere Bezahlung der  Pflegerinnen und Pflegern ein und unterstützen dazu die angekündigten Maßnahmen des Bundes auf einen einheitlichen Tarifvertrag bzw. die Anhebung des Mindestlohnes. Wir fordern darüber hinaus eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen. Das hilft den Fachkräften und den zu Pflegenden!

Um die Information der Betroffenen und Angehörigen zu verbessern, werden wir schnellstmöglich einen Pflegestützpunkt im Landkreis einrichten, der alle Fragen rund um die Pflege kompetent und zeitnah beantworten wird.

Weitere Beiträge lesen

Entwicklungsmöglichkeiten für unsere Land- und Forstwirtschaft

„Unsere Bauern prägen das Gesicht unseres Landkreises – wir sind für faire Preise und gegen einseitige Schuldzuweisungen bei Umwelt-, Tier- und Klimaschutz.
Landwirtschaft im Landkreis Mühldorf a. Inn hat Zukunft. Wir setzen uns dafür ein, dass junge Bäuerinnen und Bauern auch in den kommenden Jahrzehnten erfolgreich und nachhaltig wirtschaften können.“

Weiterlesen »

Digitalisierung

„Die Digitalisierung ist die ökonomische Herausforderung unserer Zeit. Sie wird in erheblichem Umfang über unseren wirtschaftlichen Erfolg der Zukunft entscheiden.
Im Einvernehmen mit den Schulleitungen stellen wir frei zugängliches W-LAN auch in Pausen- oder Aufenthaltsbereichen der Schulen zur Verfügung.
Die Daten müssen laufen und nicht die Bürger – wir bauen die digitalen Angebote des Landratsamtes aus, stehen aber immer auch persönlich zur Verfügung, weil uns der Kontakt von Mensch zu Mensch sehr wichtig ist.“

Weiterlesen »

Bezahlbares Wohnen

„Wohnen ist ein Grundrecht. Wir setzen uns dafür ein, dass Wohnen für jeden erschwinglich bleibt.
Wir begegnen dem Siedlungsdruck aus dem Großraum München nicht mit Verboten oder Enteignungsphantasien, sondern mit einer Erhöhung des Haus- und Wohnungsangebotes mit Sinn und Verstand.
Wir schützen unsere Umwelt, indem wir vorhandene Bausubstanz nutzen und eine maßlose Flächenversiegelung verhindern.“

Weiterlesen »