Deprecated: Der Hook elementor/widgets/widgets_registered ist seit Version 3.5.0 veraltet! Verwende stattdessen elementor/widgets/register. in /mnt/web311/b1/02/59589502/htdocs/wp-idowapro/wp-includes/functions.php on line 5758 Gesunde Umwelt - Maximilian Heimerl | CSU Landratskandidat 2020

Gesunde Umwelt für alle

Wir bekennen uns ausdrücklich zum Umwelt- und Klimaschutz sowie zum Erhalt der biologischen Vielfalt. Die Bewahrung der Schöpfung ist zentraler Bestandteil unserer Politik.

Wir leisten unseren Beitrag zur Weiterentwicklung der sozialen Marktwirtschaft. Wir bringen Ökonomie in Einklang mit Ökologie und Sozialem, indem wir Nachhaltigkeit als oberstes politisches Prinzip definieren. 

Für eine gesunde Umwelt sind wir alle gefordert, jeder kann und muss seinen Beitrag leisten. Wir machen Umwelt- und Klimaschutz mit den Landwirten und nicht gegen sie.

Umwelt- und Klimaschutz wird bei uns im Landkreis Mühldorf a. Inn seit vielen Jahren groß geschrieben. Wir sind hier im Landkreis schon gut, müssen aber noch besser werden, um den aktuellen Herausforderungen gerecht zu werden. Der Landkreis geht mit gutem Beispiel voran:  Wir machen unsere landkreiseigenen Gebäude bis 2030 CO2-neutral (Bsp.: Energie-Plus-Standard des Beruflichen Schulzentrums Mühldorf a. Inn), treiben die Elektromobilität unseres Fuhrparkes voran und weisen mehr kommunale Blühflächen aus. Wir setzen uns dafür ein, Flächen nachhaltig zu nutzen, die biologische Vielfalt zu erhalten, Energie einzusparen und regenerative Energien zu fördern, mehr regionale Vermarktungsstrukturen aufzubauen und die Elektromobilität im Landkreis durch zusätzliche Stromtankstellen zu fördern. Wir entwickeln unser Müllkonzept bedarfsgerecht und zukunftsorientiert weiter. Wir halten es für notwendig, dass auch private Haushalte und Unternehmen mehr Ökomaßnahmen durchführen. 

Wir setzen uns dafür ein, dass dies nicht zu einer dauerhaften Nutzungseinschränkung für die Eigentümer führt (z. B. darf Baurecht nicht verloren gehen, wenn noch nicht genutzte Baugrundstücke ökologisch aufgewertet werden). Wir bauen die Öko-Modell-Region Landkreis Mühldorf a. Inn und den Landschaftspflegeverband aus. Für neue Baugebiete wollen wir gemeinsam mit den Gemeinden nachhaltige Energiekonzepte entwickeln und dadurch regionale Wertschöpfung z. B. mit unseren Land- und Forstwirten ermöglichen. 

Ein wichtiger Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz ist auch der Ausbau des Öffentlichen Personennahverkehrs (siehe Mobilität für alle). Trinkwasser ist unser wichtigstes Lebensmittel. Wir schützen es und garantieren dadurch auch unseren Kindern und Enkeln beste Wasserqualität. Wir kämpfen auf allen politischen Ebenen für eine nachhaltige Politik, die unsere ökologischen mit den wirtschaftlichen und sozialen Zielen in Einklang bringt.  Dabei ist uns das Miteinander mit allen Beteiligten besonders wichtig. Wir müssen alle Menschen mitnehmen. Ideologische Grabenkämpfe – ob von links oder rechts initiiert – helfen uns nicht weiter. Wir stehen für einen Ausgleich und eine realistische Umsetzung. 

Wir müssen auch international für unseren Weg werben. Denn es ist klar: Wir können das Klima nicht im Alleingang retten. Deutschland ist für ca. 2 Prozent des weltweiten CO2-Ausstoßes verantwortlich. In vielen Ländern der Welt werden neue Kohle- und Kernkraftwerke gebaut. Wir müssen beweisen, dass sich Umwelt- und Klimaschutz mit wirtschaftlichem Erfolg und sozialem Ausgleich verbinden lässt. 

Nur dann sind wir ein Vorbild für die Welt. Nur dann haben wir eine Chance gegen den Klimawandel. Nur dann haben unsere Bemühungen dauerhaften Erfolg.

Wir werden unseren Beitrag leisten!

Weitere Beiträge lesen

Entwicklungsmöglichkeiten für unsere Land- und Forstwirtschaft

„Unsere Bauern prägen das Gesicht unseres Landkreises – wir sind für faire Preise und gegen einseitige Schuldzuweisungen bei Umwelt-, Tier- und Klimaschutz.
Landwirtschaft im Landkreis Mühldorf a. Inn hat Zukunft. Wir setzen uns dafür ein, dass junge Bäuerinnen und Bauern auch in den kommenden Jahrzehnten erfolgreich und nachhaltig wirtschaften können.“

Weiterlesen »

Digitalisierung

„Die Digitalisierung ist die ökonomische Herausforderung unserer Zeit. Sie wird in erheblichem Umfang über unseren wirtschaftlichen Erfolg der Zukunft entscheiden.
Im Einvernehmen mit den Schulleitungen stellen wir frei zugängliches W-LAN auch in Pausen- oder Aufenthaltsbereichen der Schulen zur Verfügung.
Die Daten müssen laufen und nicht die Bürger – wir bauen die digitalen Angebote des Landratsamtes aus, stehen aber immer auch persönlich zur Verfügung, weil uns der Kontakt von Mensch zu Mensch sehr wichtig ist.“

Weiterlesen »

Bezahlbares Wohnen

„Wohnen ist ein Grundrecht. Wir setzen uns dafür ein, dass Wohnen für jeden erschwinglich bleibt.
Wir begegnen dem Siedlungsdruck aus dem Großraum München nicht mit Verboten oder Enteignungsphantasien, sondern mit einer Erhöhung des Haus- und Wohnungsangebotes mit Sinn und Verstand.
Wir schützen unsere Umwelt, indem wir vorhandene Bausubstanz nutzen und eine maßlose Flächenversiegelung verhindern.“

Weiterlesen »